Alle Beiträge

    Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral. Von Konstantin Faigle noch einmal verlängert bis Ende März  im TOP-Kino, Rahlgasse 1 1060 Wien Termine Konstantin Faigles essayistisch-satirische Doku-Fiktion zeigt: Der moderne aufgeklärte Mensch ist nicht frei von Irrglauben und geistigem Zwang. Er hat längst einen anderen Gott erwählt: Die Arbeit. Arbeit ist eine Sucht, ein Fetisch, ein Mantra, das uns ...

    Festival für Dokumentarfilm und Diskurs 21. Mai bis 1. Juni 2014 // Forum Stadtpark Graz

    aus seinem Buch "Wilder Streik - das ist Revolution" am Freitag, den 31.1.2014 um 19,00 Uhr in der Libreria Utopia Preysinggasde 26-28/1 1150 Wien

    Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral. Von Konstantin Faigle So., 12.1.2014, 11Uhr55 im TOP KINO Rahlgasse 1, 1060 Wien Konstantin Faigles essayistisch-satirische Doku-Fiktion zeigt: Der moderne aufgeklärte Mensch ist nicht frei von Irrglauben und geistigem Zwang. Er hat längst einen anderen Gott erwählt: Die Arbeit. Arbeit ist eine Sucht, ein Fetisch, ein Mantra, das uns tagtäglich umgibt. Sie...

    Freitag 20.12. - Sonntag 22.12.2013 Hotel Karolinenhof Vienna, Jedleseer Strasse 75, 1210 Wien Anmeldung Freitag, 20.12.2013 16:00 - 16:15 Franz Nahrada: Begrüßung, Eröffnung 16:15 - 17:00 Uli Frank: Kritik der Geldlogik 17:00 - 18:30 Patrick Siebert, Thomas Herzig: Geschenksökonomie - vorwärts nach Utopia! 18:30 – 19:00 Abendessen 19:00 - 19:45 Alexandra Abensperg-Traun: Geld verschenken - Phi...

    Dienstag, 3. Dezember, 19:00 Uhr Die neue Ausgabe liegt vor und will diskutiert werden. Wer bei uns mitreden möchte oder darüber hinaus Vorstellungen hat, kommt am Dienstag, 3. Dezember um 19:00 Uhr in den FreiRaum Wien 9, Wasagasse 28

    oder Wer hat den Tüchtigen das Glück gestohlen? 16. November 2013, 20:00 Uhr Hundsturm, Margaretenstraße 166, 1050 Wien Diskurstheater und anschließende Podiumsdiskussion mit Maria Wölflingseder http://www.hundsturm.org/erschopfungsgeschichte Wo die Seele dem Anspruch auf Selbstverwirklichung nicht mehr nachkommen kann, reagiert sie mit einem Rückzug auf ganzer Linie, mit innerer Leere, Antrieb...

    Über die Bildung von internationalen Gemeinschaften als Kunstwerk II. 6.-8. November 2013 Tagung des Europahauses Burgenland Campus 2 Eisenstadt Franz Schandl referiert am Do, 7. Nov., 16 Uhr: THESEN UND BILANZEN ZU FETISCHISIERTEN MUSTERN. Sein, Handeln, Bewegen, Gestalten, Entwickeln in Gemeinschaft(en) - im Globalen

    Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral. Von Konstantin Faigle Freitag, 18. Oktober, 20 Uhr im Fimstudio Villach Im Anschluss Diskussion mit Franz Schandl, Streifzüge Arbeit: Sie gehört scheinbar zur Natur des Menschen, sie „edle" ihn – so heißt es. Aber was ist wirklich dran an dieser Grundsäule unserer Gesellschaft? Brauchen wir Arbeit wie die Luft zum Leben? Wovon wird gesprochen, wenn jemand ...

    12.-14.9.2013 an der Uni Oldenburg 27.9.2013 im Theater Aufbau Kreuzberg in Berlin(Näheres zu Programm und Teilnahme)