Responsive image

Pühringer, Markus

Markus Pühringer, geb. 1970. Studium der Volkswirtschaft; lebt in Linz und arbeitet bei den Grünen OÖ; schon viele Jahre in der Friedens-, Umwelt- und globalisierungskritischen Bewegung engagiert; in der letzten Zeit verstärkte Auseinandersetzung mit den systemischen Zusammenhängen unseres Zivilisationsmodells. 2013 veröffentlichte er „Im Bann des Geldes“. Planet Verlag

Verfasste Beiträge

Chronologisch sortiert

    Streifzüge 52/2011 2000 Zeichen abwärts von Markus Pühringer Weil die meisten ZeitgenossInnen von klein auf gelernt haben, in ökonomischen Kategorien zu denken, fällt es gar nicht mehr auf, dass am Ursprung der ökonomischen Wissenschaften Annahmen stehen. Aber die Tatsache, dass es kaum noch auffällt, ändert nichts an der Tatsache, dass es sich um Fiktionen handelt. In unserer kapitalistisch ge...

    Streifzüge 50/2010 von Markus Pühringer Szene 1: 14. Juni 2010. Der Verfassungsgerichtshof kommt zur Erkenntnis, dass der Ausweisungsbescheid des Asylgerichtshofs in der Causa Zogaj nicht verfassungswidrig war. Die kosovarische Familie Zogaj, eine Mutter mit drei Kindern, müsse daher – nach 9jährigem Aufenthalt in Frankenburg (OÖ) – unverzüglich ausreisen. (Die Familie Zogaj bestand ursprünglic...

    Streifzüge 45/2009 von Markus Pühringer In seinem Fragment „Kapitalismus als Religion“ stellt Walter Benjamin im Jahr 1921 auf gut drei Seiten die These auf, dass im „Kapitalismus eine Religion zu erblicken sei“. Er diene essentiell der Befriedigung derselben Sorgen, Qualen und Unruhen, auf die ehemals die so genannten Religionen Antwort gaben. (Benjamin 1991, S. 100) – In diesem Aufsatz will i...

    Eine Anleitung zur Überwindung des Kapitalismus Buchpräsentation mit Markus Pühringer Dienstag, 17. Juni 2014, 19:00 Cafe Nöfas, Schubertstr. 9, 4600 Wels Veranstalter: Grüne Wels & GBW OÖ