Das kleine Adorare

Antideutscher Katechismus

Streifzüge 3/2001

aufgefunden von Franz Schandl

1. Bisher wurde allerlei geglaubt, es kömmt aber darauf an, uns zu glauben.

2. Nur was geglaubt werden muss, muss nicht bewiesen werden, da es schon a priori gesetzt ist.

3. Die Richtigkeit unserer Kritik manifestiert sich darin, dass sie nicht verstanden werden kann. Sie ist vernünftig, weil sie niemand kapiert.

4. Wenn wir nicht verstehen, was wir sagen, dann nehmen wir das zum Anlass, den anderen Ignoranten kräftig übers Maul zu fahren.

5. Was zu zeigen war, ist gezeigt worden.

6. Wer von uns abweicht, weicht ab ums Ganze, um das es geht.

7. Unser ist die Essenz der Differenz in völliger Identität.

8. Nicht nichts ist nichts, denn es ist alles nichts.

9. Weil sich andere nicht in Frage stellen, stellen wir das für sie und ihnen nach.

10. Wenn das Deuten ins Staunen übergeht und aus diesem nicht mehr herauskommt, bleibt nur die Hoffnung auf ein Wunder. So wundern wir uns.

11. Fetischismus ist das Heil der Heillosen, denen nur mehr die Wunderheiler helfen.

12. Die Halluzination ist die Projektion der Negation. Und auch ihr Projekt.

13. Nur der Schamanismus der Kritik erlaubt die angemessene Besinnungslosigkeit.

14. Lediglich die Spirale des Spiritualismus erleuchtet die Enormität des Anspruchs, der gar nicht erst ausgedrückt werden darf.

15. Wenn wir nur denken, dass wir denken, können wir freilich auch nicht denken, dass wir nichts denken. Daher verdenken wir uns.

16. Der Mensch schwenkt, wohin der Wert lenkt.

17. Wir kennen keine Krise nicht, weil immer Krise ist, allgegenwärtig wie die Lösung, die eine Erlösung wäre, wenn sie nur wäre.

18. Am Jargon erkennen die Jünger die ihrigen im Herrn.

19. Wird das Denken zur Andacht, das Gebot zum Verbot, die Schrift zur Vorschrift, ist unsereins im Raum.

20. Das Wichtigste ist das Deutsche. Dagegen leben und beben wir. Über alles und überall.

21. Deutschland, Deutschland, wir verbeten Dich!

22. Auschwitz denken heisst nichts mehr denken.

23. Wer Auschwitz nicht als das Nichtbegreifbare begreift, begreift nicht das Nichtbegreifbare.

24. Der Faschismus ist die Post für die Ewigkeit. Andere Behauptungen sind Verharmlosungen von.

25. Wer nicht für uns ist, kann nicht sicher sein, nicht Antisemit zu sein.

26. Wer nicht für uns ist, sollte sich vor jedwedem Antikapitalismus hüten.

27. Wer rationalisiert, affirmiert.

28. Wer erkennt, bekennt.

29. Wer fragt, versagt.

30. Gegen pathisches Rationalisieren helfen alleweil Ignoranz, Arroganz, Penetranz.

31. Strikte Enthaltsamkeit von der Politik kippt um, sobald uns das Abendland heimholt.

32. Gegen den Wert sein, heisst im Notfall für die Wertegemeinschaft zu sein.

33. Gegen die Völker zu sein, bedeutet im Zwangsfall, die Nationen anzurufen.

34. Kategorische Negation meint im Zweifelsfall lautstarke Akklamation.

35. Der Müll in der Tonne ist Folge des Blicks aus ihr.

36. Soll aus Abfall Auffall werden, ist Anfall angesagt.

37. Nur wenn wir knallen, hört man uns durch.

38. Die Denunziation ist der Rückhalt unserer Losigkeit.

39. Unsere Mindestbedingung ist das Ultimatum.

40. Die Kommandoerklärung ist das Aggregat der Kommunikation.

41. Das Bombardment für den Wert ist der absolute Höhepunkt militärischer Aufklärung.

42. Weil der Staat es ist, der unsere Praxis bestimmt, haben wir uns für den amerikanischen entschieden.

43. Da der Tag nicht ins Abendrot versinkt, sollte man zumindest den Morgenthau zur Tageslosung erheben.

44. Die Wirklichkeit des Kapitals liegt ausserhalb seiner Möglichkeit. Nicht wir sind weggetreten, sondern jene.

45. Erst im Kommunismus kommt der Kapitalismus als Begriff zu sich. Dessen Wesen können wir nur erkennen, wenn das Unwesen abgeschafft ist.

46. Da die Wahrheit über die Wirklichkeit erst nach der Abschaffung geklärt werden kann, ist die Wirklichkeit in Wahrheit nicht wahr.

47. Luxus ist die Fülle des Kapitals abzüglich seiner Form.

48. Der reine Wille ist der Vater aller Vermögen.

49. Das Einfache ist einfach zu machen, indem man es einfach macht.

50. Der Schritt zum Kommunismus ist ein Stechschritt.

Aus: Sonderbare Sonderwege. Almanach für angehende Antideutsche.

image_pdfimage_print