Liebe Leute: Allein hier zu schreiben, dass wir ein Leben ohne Geld wollen, kostet welches. Wer unsere Texte mag, soll dazu beitragen, dass sie hier (ent)stehen können. Wenn wer sich’s leisten kann. Eh klar. Dann aber seid so lieb: Her mit der Marie! Löst uns aus!

Global Shopping Village. Endstation Kaufrausch

12 Nov 1714

FILMSTUDIO VILLACH im Saal 3 des Stadtkino Villach, Rathausplatz
Sonntag 16.11.2014, 11 Uhr
Nach der Vorführung:
Filmgespräch mit: Lorenz Glatz (Redakteur der Streifzüge ) und Ulli Gladik (Regisseurin)

Last not least: Herzliche Einladung zum Brunch

Kartenreservierung:
telefonisch ab 17:45:
04242 / 27 000 oder 04242/ 214606
via E-Mail: egrebenicek@aon.at
http://members.aon.at/filmstudiovillach/
Website: www.globalshoppingvillage.at/
Interview mit Ulrike Gladik im Standard, 18.10.2014
http://derstandard.at/

Lorenz Glatz: Die „Konsumismusglocke“

Global Shopping Village.-Endstation Kaufrausch (Dokumentarfilm); Regie und Buch: Ulli Gladik; Österreich 2014; 80 Min.

In Europa hat sich die Shopping-Centerfläche verdreifacht. Sie beträgt heute 160 Millionen m2. Das ist die Fläche von Liechtenstein. An den Ortsrändern wurden Shoppingcenter gebaut, die Innenstädte und Ortszentren leeren sich. Die Shopping-Center-Betreiber versprechen zusätzliche Arbeitsplätze, Wirtschaftswachstum, Steuereinnahmen und „mehr“ Lebensqualität. Ein Zeichen, wenn nicht gar „Beweis“ (unendlichen) Wachstums? Noch mehr Waren, noch mehr Konsum? Was aber bedeutet das angesichts der Tatsache, dass 20 Prozent der Menschheit 80 Prozent der (begrenzten) Ressourcen verbrauchen?

Global Shopping Village begleitet Shoppingcenterentwickler bei ihrer Arbeit. Wir lernen ihre Strategien kennen und folgen ihnen in die verschlungenen Netzwerke des internationalen Kapitals und korrupter Politik. Doch ihr Handeln bleibt nicht ohne Folgen. An drei repräsentativen Orten in Österreich, Deutschland und Kroatien führen uns Kritiker und Brancheninsider durch die vielfältigen Auswirkungen: Wir besuchen eine Stadt, die ihre Funktion verloren hat, sehen die Blüten von Boom und Blase und erleben, wie sich allmählich Widerstand zu formieren beginnt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.




top