Liebe Leute: Allein hier zu schreiben, dass wir ein Leben ohne Geld wollen, kostet welches. Wer unsere Texte mag, soll dazu beitragen, dass sie hier (ent)stehen können. Wenn wer sich’s leisten kann. Eh klar. Dann aber seid so lieb: Her mit der Marie! Löst uns aus!

1. Stadtbegehung am 18. September

17 Sep 1700

Eine Einladung der Superlinken

Allgemeine Themenstellung

Was uns an uns und unserer Umgebung so alles gefällt, auffällt und missfällt?

Ungefähre Route:

Treffpunkt 13 Uhr 30 vor der Einganghalle U6: Floridsdorf – Floridsdorfer Brücke – Höchstädtplatz – Brigittaplatz – Wallensteinplatz – Friedensbrücke – Liechtensteinstraße – Börse – quer durch den Ersten – Heldenplatz ca. 18 Uhr (Einlaufen in die „Machen-wir -uns-stark“-Kundgebung).

Abgedeckt wären die Bezirke 21, 20, 9 und 1.

Besondere Ziele

o Kennenlernen der Mitgehenden

o Beobachtungen und Aufmerksamkeiten

o „Normalitäten“ und „Auffälligkeiten“ (Leute, Märkte, Verkehr, Bauten)

o Außenkontakte

o Eindrücke in Notizen zusammenfassen (psychogeografische Skizzen)

Anmeldungen bitte per Mail erbeten!

organisieren@lnxnt.org
oder
franz.schandl@streifzuege.org

0 Kommentare

Dein Kommentar

Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.




top