Hunger . Macht . Profite

Wann:
9. März 2017 um 8:04 – 12. März 2017 um 9:04
2017-03-09T08:04:00+01:00
2017-03-12T09:04:00+01:00

Filme mit Diskussion im Wiener Top-Kino 9.-12.3.2017

u.a. mit Lorenz Glatz

organisiert von FIAN (FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerk), zusammen mit ÖBV Via Campesina, normale.at und attac Österreich

Wien

Weitere Infos: http://www.hungermachtprofite.at/p/programm-wien.html

im Top Kino, Rahlgasse 1 (Ecke Theobaldgasse), 1060 Wien

Do 9.3.2017 19:00 Globale Dickmacher – Wie die Lebensmittelkonzerne die Armen verführen

Filmgespräch mit:
Melanie Ossberger (FIAN Österreich, Projektleitung ‚Menschenrechte ins Ernährungssystem‘)
Martina Brandstätter (Die Armutskonferenz. – EAPN Austria)
Vertreterin von Brot für die Welt Österreich

Fr 10.3.2017 19:00 Milchflut – Melken bis zum Ruin

Filmgespräch mit:
Ernst Halbmayer (Ig – Milch)
Julianna Fehlinger (ÖBV – Via Campesina Austria)

Sa 11.3.2017 19:00 AGROkalypse – Der Tag, an dem das Gensoja kam

Filmgespräch mit:
Sigrun Zwanzger (Welthaus Graz, Projektreferentin)
Josef Hoppichler (BA für Bergbauernfragen, Gentechnik-, Pestizid- und Agro-Treibstoff-Politik)
Gregor Mittermayr (Bio-Sojabauer)

So 12.3.2017 17:00 Bauer sucht Crowd und Land für unser Essen

Filmgespräch mit:
Lorenz Glatz sen. (gela Ochsenherz)
Isabella Lang (NEL – Netzwerk Existenzgründung in der Landwirtschaft)

Kartenreservierung:
online über www.topkino.at
oder telefonisch 01 58 55 888 (10:00-16:00 Uhr)
Bei Interesse an einer Schulvorstellung wenden Sie sich bitte an junge@normale.at

Preise:
€ 7,00 Normalpreis
€ 5,00 Ermäßigung für Jugendliche, Studierende, Senior*innen, AK-Mitglieder und Kunst und Kulturpass-Besitzer*innen
Reservierte Karten sind bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abzuholen!