1

Solidarische Postwachstumsökonomie: zum neuen Projekt von Attac Deutschland

von Andreas Exner

Das Buch ist eine Wucht. Zum ersten Mal in der Geschichte von Attac werden tatsächlich die Konturen einer radikal anderen, besseren Gesellschaft sichtbar. Was Matthias Schmelzer und Alexis Passadakis da im AttacBasisText „Postwachstumsökonomie. Krise, ökologische Grenzen und soziale Rechte“ (VSA, 2011) zu Papier bringen, ist eine positive Überraschung. Das schmale Büchlein hat’s in sich. Es zielt auf eine neue Richtung gesellschaftspolitischer Intervention.

Weiterlesen auf www.social-innovation.org – der Blog gegen Wirtschaftswachstum