Liebe Leute: Allein hier zu schreiben, dass wir ein Leben ohne Geld wollen, kostet welches. Wer unsere Texte mag, soll dazu beitragen, dass sie hier (ent)stehen können. Wenn wer sich’s leisten kann. Eh klar. Dann aber seid so lieb: Her mit der Marie! Löst uns aus!
Diesen Beitrag drucken

Call for Papers 55

04 Jan 2012

Der Schwerpunkt der 55. Ausgabe der Zeitschrift „Streifzüge – Magazinierte Transformationslust“ widmet sich dem Thema

LUST

Den oft vernommenen Stimmen, die Zeiten werde härter, wir alle hätten über unsere Verhältnisse gelebt, ja wir werden den Gürtel enger schnallen müssen, begegnen wir also mit einer transformationslustigen Nummer.
Raoul Vaneigem schreibt in seinem „Buch der Lüste“ (1979), der Genuss impliziere das Ende aller Formen der Arbeit, des Tauschs, des Zwangs, der Intellektualität, des Staates und das Ende der Unterdrückung.
In diesem Sinn wollen wir der LUST auf die Spur kommen und sie auch wecken. LUST wird in ganz umfassenden Sinn ganz unterschiedlicher LÜSTE verstanden, keineswegs als Fibel von neuen Anweisungen. Unlustig sein wollen wir ja nicht. Aber das ist leichter gesagt als verwirklicht. Wie leistet man Gesellschaftskritik ohne selbst unlustig zu werden, wo doch gerade das Unlustige Gegenstand der Betrachtung ist?
Wir suchen Unveröffentlichtes zum Thema LUST in der Länge zwischen 2.000 und 30.000 Zeichen. Exposé und Vereinbarung sind von großem Vorteil, je früher desto günstiger.
Genaue Modalitäten zu Textsorten und -länge siehe: www.streifzuege.org/hinweise-fuer-autorinnen Texte in word oder rtf an: redaktion@streifzuege.org
Die fertigen Aufsätze sind bis zum vereinbarten Termin, aber spätestens bis 14. Mai 2012 an uns zu senden.

Darüber hinaus freuen wir uns wie immer auch über Beiträge zu anderen Themen.

  • Was die Textsorten und diverse Formalia betrifft, bitte einen Blick auf die Hinweise für AutorInnen werfen!
  • Redaktionsschluss der Nummer 54 ist im Mitte Februar 2012

Die Ausgabe wird betreut von Maria Wölflingseder und Severin Heilmann.

Herzliche Grüße
Eure Streifzüge-Redaktion

0 Kommentare

Dein Kommentar

Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.




top