Liebe Leute: Allein hier zu schreiben, dass wir ein Leben ohne Geld wollen, kostet welches. Wer unsere Texte mag, soll dazu beitragen, dass sie hier (ent)stehen können. Wenn wer sich’s leisten kann. Eh klar. Dann aber seid so lieb: Her mit der Marie! Löst uns aus!
Diesen Beitrag drucken

Zeitgeist: Moving Forward im Burg Kino

07 Apr 1700

Film mit anschließender Podiumsdiskussion

am 7. April 2011
Burg Kino, Opernring 19, 1010 Wien.

Kartenpreis: 5€, Beginn des Films jeweils 18h,
Beginn der Diskussion: 21h

Zeitgeist: Moving Forward kommt im Rahmen einer
Schwerpunktreihe Globalisierung – Demokratie – Neoliberalismus ins Burgkino.

Anschließend an die Vorstellung findet eine Podiumsdiskussion zum Thema Politik & Wirtschaft statt:
Die Steuerungswerkzeuge und Strukturelemente unserer Gesellschaft sind Politik und Wirtschaft. Ist eine
radikale Neugestaltung der Gesellschaft weg von Konkurrenz – hin zu Kooperation, weg vom quantitativen
Wachstumszwang – hin zur Steigerung der Lebensqualität (Stichwort Bruttoglück statt Bruttoinlandsprodukt),
weg von der Spaltung (Mensch-Natur, soziale Schichten, nationale Grenzen) – hin zum Bewusstsein des
Eingebundenseins in den gesamten Lebensraum Erde, ist eine solche Neugestaltung innerhalb der Logik
von Demokratie und Marktwirtschaft überhaupt möglich?

Mit:
Alexander Van der Bellen, Wirtschaftswissenschaftler, Politiker, Abgeordneter zum Nationalrat
Alfred Strigl, Biotechnologe, Wirtschaftswissenschaftler; Plenum GmbH, ESD
Franz Schandl, Historiker und Publizist, Redakteur der Zeitschrift Streifzüge
Gerhard Senft, WU Wien Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Mili Badic, Mitglied der Zeitgeist Movement Wien Gruppe.
Moderation: Johann Sauermann
Anmeldung: www.zeitgeist-movement.at od. direkt über das Burg Kino office@burgkino.at bzw. tägl. ab 16h unter +43 1 587 84 06

Ein weiterer Termin für Zeitgeist: Moving Forward im Burg Kino:
Mi, 4.5.2011 anschl. Diskussion zum Schwerpunkt Wissenschaft, Technik & Architektur

Artikel zum Film:
Thesen zum Zeitgeist Movement
Der Zeitgeist-Kommunismus: Wissenschaft oder Science Fiction
Zeitgeist: Movin forward- It’s the system, stupid
“Zeitgeist” und Commons

3 Kommentare

 Kommentare

  1. 1 Hoppelhase meinte am 1. April 2011, 13:18 Uhr

    Interessante Veranstaltung! Vergesst bitte nicht,den Audio-Mitschnitt hinterher ins Netz zu stellen!

  2. 2 Nikola meinte am 1. April 2011, 17:40 Uhr

    Danke fürs posten!

    Franz Hörmann (WU Wien, “Das Ende des Geldes”)
    nimmt auch an der Podiumsdiskussion teil!

    Es wird gefilmt, und vielleicht wird es einen Live Stream über http://www.wien.tv geben. Trotzdem: nur wer ins Burg Kino kommt (ruhig auch ohne Film nur für die Diskussion, also ab ca. 21h), kann auch mitreden – es ist auch geplant, dass wir nachher in einem Lokal weiterdiskutieren.

    MfG,
    Nikola

  3. 3 Nikola meinte am 2. April 2011, 09:56 Uhr

    Der oben gepostete Link zu Wien TV ist falsch! Ich bitte dringend um redaktionelle Korrektur.
    Hier der richtige Link: http://wientv.org/

    Danke!!

Dein Kommentar

Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.




top