Texte online

Twitter

follow @SZredakteur
Liebe Leute: Allein hier zu schreiben, dass wir ein Leben ohne Geld wollen, kostet welches. Wer unsere Texte mag, soll dazu beitragen, dass sie hier (ent)stehen können. Wenn wer sich’s leisten kann. Eh klar. Dann aber seid so lieb: Her mit der Marie! Löst uns aus!
Diesen Beitrag drucken

Zeitgeist: Moving Forward im Burg Kino

14 Mrz 1700

Film mit anschließender Podiumsdiskussion

am 16. März 2011 ins
Burg Kino, Opernring 19, 1010 Wien.

Kartenpreis: 5€, Beginn des Films jeweils 18h,
Beginn der Diskussion: 21h

Zeitgeist: Moving Forward kommt im Rahmen einer
Schwerpunktreihe zum Thema Globalisierung – Demokratie – Neoliberalismus

zum Thema: Gesellschaft, Bildung & Recht – Wie sehr prägt die auf Gewinn ausgerichtete Marktwirtschaft unsere sozialen Strukturen? Welche neuen Möglichkeiten des Zusammenlebens bietet eine Wirtschafts- und Gesellschaftsform jenseits von Wachstumszwang und Geldlogik?

Gäste:
Mili Badic (Zeitgeist-Movement)
Peter Klein (Ausbilder Integraler Coach)
Georg Wieländer (Psychotherapeut, Mediator; tätig in der Straffälligenhilfe)
Moderation:
Barbara Waschmann (Filmemacherin, Organisatorin Normale)

Anmeldung: www.zeitgeist-movement.at od. direkt über das Burg Kino office@burgkino.at bzw. tägl. ab 16h unter +43 1 587 84 06

Weitere Termine für Zeitgeist: Moving Forward im Burg Kino:
Do, 7.4.2011 anschl. Diskussion zum Schwerpunkt Politik & Wirtschaft
Mi, 4.5.2011 anschl. Diskussion zum Schwerpunkt Wissenschaft, Technik & Architektur

Artikel zum Film:
Thesen zum Zeitgeist Movement
Der Zeitgeist-Kommunismus: Wissenschaft oder Science Fiction
Zeitgeist: Movin forward- It’s the system, stupid

0 Kommentare

Dein Kommentar

Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.




top